Nachdem der letzte Forschertag leider nur in digitaler Form stattfinden konnte, wurde der 7. Studentische Forschertag am 11.04.2022 wieder in Präsenz durchgeführt. Das Programm war gefüllt mit interessanten Projekten aus der Forschung, welche durch insgesamt sechs Studierende einem großen Publikum präsentiert werden durften.

Dabei bekam jeder der Vortragenden je 20 Minuten, um die Ergebnisse der jeweiligen Arbeiten zu präsentieren. Im Anschluss durften Fragen zu den jeweiligen Vorträgen durch die Hörerschaft gestellt werden. Durch die Moderatoren wurde zusätzlich noch die Möglichkeit geschaffen, Feedback und Anregungen anonym mittels eines Online-Fragebogens zu den jeweiligen Präsentationen zu verfassen.

Um diesem Event auch einen kompetitiven Charakter zu verleihen, wurde jeder Vortrag zusätzlich anhand einer Punkteskala durch die Gäste im Publikum bewertet. Somit konnten folgende Gewinner ermittelt werden:

1. Platz: Marcel Binder mit "Untersuchungen zum Einfluss von Prozessschwingungen und –kräften auf die Oberflächentopographie von Quarzglas"
2. Platz: Christian Rochholz mit "Detektion von thermischen Störgrößen bei der Lasermaterialbearbeitung"
3. Platz: Toni Wille mit "Entwicklung eines Prozessmodells für die additive Fertigung großvolumiger Keramikbauteile"

Alle Teilnehmenden konnten sechs überaus gute und interessante Vorträge hören. Alle Präsentatoren haben bei der Veranstaltung sehr gute Ergebnisse erzielt. Die gemeinsame Zeit war für die Beteiligten eine gelungene Abwechslung zur Isolation der vergangenen Jahre.

7 Forschertag Gruppenfoto

7 Forschertag Gewinner