Ein Teilgebiet der Arbeitsgruppe Fertigungstechnik und -automatisierung ist die Additive Fertigung, auch umgangssprachlich Rapid Prototyping oder 3D-Druck genannt. Die Arbeitsgruppe Additive Fertigung beschäftigt sich hauptsächlich mit kunststoffbasierten Verfahren, wie dem SLA-, FDM- oder SLS-Verfahren. Für das voranbringen der Arbeitsgruppe auf diesem Gebiet werden engagierte Studenten gesucht. Diese können im Rahmen von Projekt- und/oder Bachelorarbeiten sowie Masterarbeiten, folgende Teilgebiete bearbeiten:

„Prozesscharakterisierung einer Fused Layer Modeling Anlage mit Endlosfasern“

„Charakterisierung einer Stereolithografieanlage“

„Entwicklung eines Lackierverfahrens zur Nachbearbeitung von Stereolithografiebauteilen“

„Konstruktive Anpassung und Erprobung einer Fördereinheit für das Fused Layer Modeling“

„Laserpolitur von Fused Layer Modeling Bauteilen“

Bei Interesse kann der genaue Inhalt der Arbeit besprochen sowie der Umfang abgestimmt werden. Bei besonders guter Eignung besteht die Möglichkeit einer Vergütung.

Kontaktperson:

M.Sc. Michel Layher