Hannover Messe 2019In Hannover fand vom 01. bis 05. April 2019 die industrielle Weltleitmesse statt, auf der 6500 Aussteller aus 75 Ländern vertreten waren. Auch die AG Bliedtner präsentierte dort ihre aktuellen Forschungsprojekte auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Logo „Forschung für die Zukunft“. Mit Themen aus den Bereichen Optiktechnologie, additive Fertigung sowie der Lasermaterialbearbeitung konnte die breite Aufstellung der Arbeitsgruppe um Prof. Bliedtner im Bereich der Fertigungstechnik und Fertigungsautomatisierung verdeutlicht werden. Grundlage für interessante Gespräche boten insbesondere die Themen des Laserstrahlschockhärtens und der selektiven Lasersinterung von SiO2-Pulver unter hohen Temperaturen. Aber auch die anderen Forschungsthemen, wie das ultraschallunterstützte 5-Achs-Schleifen sowie das Ultrafeinstschleifen, die Ultrakurzpuls-Lasertechnik, die Laserstrahlpolitur von Glasoberflächen sowie das Laserstrahlumformen von Flachgläsern, sorgten bei den Besuchern für Staunen. Die Gespräche boten eine gute Gelegenheit zum Austausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Nachwuchskräften. Außerdem ergaben sich daraus Möglichkeiten mit potentiellen Projektpartnern in Kontakt zu treten sowie die verschiedenen Studiengänge der EAH Jena zu präsentieren.

Hannovermesse 2019 2Hannovermesse 2019 1