iENA21_004.jpg

Am 17.05.2022 fand im Patentzentrum an der TU-Ilmenau in einer Auszeichnungsveranstaltung die feierliche Übergabe der Bronzemedaille für die Erfindung "Verfahren zum dreidimensionalen additiven Aufbau eines Formkörpers aus Wasserglas" statt. Es wurde bereits 2021 auf der internationalen Erfindermesse iENA ausgezeichnet. Pandemiebedingt konnten die Medaillen damals nur gesammelt an Herrn Erfurt vom PATON übergeben werden und die Weitergabe an die jeweiligen Thüringer Erfinder hat sich dann, aus gleichem Grund, noch etwas verzögert.

In einem kurzen Vortrag hatten wir die Möglichkeit unsere Erfindung auch den anderen anwesenden Gästen (Erfinder aus Wissenschaftseinrichtungen und Industrie, Presse, Vertreter der Politik) vorzustellen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://www.tu-ilmenau.de/aktuelles/medaillenregen-fuer-ilmenauer-erfinderteams