Anwendung
Das Gerät arbeitet nach dem Hohlnadelprinzip und ist mit einem entsprechenden Leistungsmess- und absorbtionssystem ausgestattet. Kontinuierliche Laserstrahlen hoher Intensität mit einer Wellenlänge zwischen 1000 und 1100 bzw. 10600 nm können analysiert und vermessen werden. Fokusdurchmesser von 80 µm bis 4 mm sowie Rohstrahldurchmesser bis 60 mm können diagnostiziert werden.

UFF 100 Bild aUFF 100 Bild b
Beispiele für Messergebnisse

 

Technische Daten

- Laserstrahldiagnostikgerät mit der weltweit größten Verbreitung im Bereich
Hochleistungslaser

- Patentiertes Hohlnadel-Messprinzip

- Geeignet für fokussierte und unfokussierte Laserstrahlung

- Zur Diagnostik von CO2-, Nd:YAG- und HD-Lasern

- Laserleistungen bis 25 kW

- Laserleistungsdichten bis 3 x 107 W/cm2

- Bestimmung der Strahlkennzahl K bzw. M2

- Ermittlung aller relevanten Strahlparameter

- 2D- und 3D Darstellung von Einzelschnittmessungen und Kaustiken

 

Hersteller:   Prometec GmbH