Satsuma 04a

Anwendung
Die UKP-Laseranlage wird für die industrienahe Forschung und Entwicklung an der EAH Jena eingesetzt. Dabei werden beispielsweise Applikationen, Machbarkeitsstudien und technologische Entwicklungen zur Mikrostrukturierung und Oberflächenmodifizierung in den Bereichen Optiktechnologie, Feinwerktechnik, Medizintechnik und Fertigungstechnik durchgeführt.

Weiterhin werden Studierende in laufende Projektthemen integriert und mit eigenverantwortlichen Aufgabenstellungen in Abschlussarbeiten an der Systemtechnik ausgebildet.

 

 

Technische Daten

Laser – Satsuma HP2 (Amplitude Systems)
Mittlere Leistung 20 W
Wellenlänge 1030 nm
Pulsdauer 400 fs - 10 ps
Max. Pulsenergie 40 µJ
Intensität 140 TW/cm2
Repetitionsrate 1 - 2000 kHz
Strahlqualität TEM00, M2 <1,2
Rohstrahldurchmesser 1,5 mm
integrierter Frequenzkonverter für 1. und 2. Harmonische
Konversionseffizienz: > 45 % @ 515 nm
> 25 % @ 343 nm

Scanner / Optiken – 2 x Intelliscan III 14 (RTC 5)
Scangeschwindigkeit 2 m/s
Brennweiten (F-Theta)
IR (100 mm / 45 mm), VIS (100 mm), UV (100mm)

Positioniersystem auf optischen Tisch
Owis Z-Achse Spindeltrieb Limes 100 mm

 

Gefördert durch:
ThZM