SWS RSU 03

Anwendung
Das SWS - Scanner Welding System - ist ein System, welches die 6 Achsen des KR 30-2 und die 3 Achsen eines Scanners vereint, synchronisiert und ansteuert. So werden Roboterreichweite und Scannerpräzision und -schnelligkeit für die Lasermaterialbearbeitung auf das Vorteilhafteste kombiniert. Der Scanner ist über eine Faser mit einem 500 W Faserlaser verbunden. Die scannereigene Software und die Software der SWS-Steuerung ermöglichen den Import von CAD-Files, Konturdetektion und automatische Bahngenerierung, Vorschau und Simulation auf dem realen Bauteil und Synchronisation der Scanner- & Roboterbewegung. Das System synchronisiert bei einer On-the-Fly Anwendungen die Bewegung des Roboters mit den Spiegelbewegungen des Scanners.

Informationen zum zugehörigen Forschungsprojekt CarboActiv finden Sie hier ...

Technische Daten

Faserlaser:  
Typ FL x50
Hersteller Rofin
Wellenlänge 1070 nm
Ausgangsleistung max. 500 W
2 Faserausgänge 100µm, 200µm
Fokusdurchmesser 600µm (mit 200µm Faser)
3D-Scanner + Teachhilfe:  
Typ IntelliWeld 30 FC V
Hersteller Scanlab
Kühlung Wassergekühlt
Arbeitsabstand 472mm
Arbeitsfeld 260 x 260 mm
z-Achse ±100 mm
Teachhilfe 2 Laserdioden Fadenkreuze zur   genauen Positionierung des TCP
Roboter:  
Typ KR 30-2 C2 FLR
Hersteller KUKA
Spezifikationen siehe hier