HirscheggAuch in diesem Jahr fand wieder der Internationale Workshop für Laserstrahlprozesse in Hirschegg, Österreich statt. Die Themenschwerpunkte bezogen sich auf die Prozessgrundlagen des Laserstrahlschweißens und -schneidens sowie die Diagnostik dieser Prozesse.

So konnten neueste Forschungsergebnisse auf den Gebieten der Röntgenanalyse, Spritzer- und Heißrissbildung, Humping-Effekte, artfremde Verbindungen sowie Simulation vorgestellt und intensiv diskutiert werden. Dabei stand das Verstehen und der physikalische Hintergrund der beobachteten Phänomene im Fokus. Von Seiten der AG Bliedtner nahm Dr. Patschger teil und erläuterte die Prozesszusammenhänge des Humping-Effekts während des Laserstrahlschweißens.