Schleifen: DMG ULTRASONIC 20 linear

Ultrasonic

Anwendung
Die DMG ULTRASONIC 20 linear wird vorrangig für Lehre und Forschung an der EAH Jena eingesetzt.
Studierende ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge leisten an dem Präzisionsfräszentrum in den Modulen:

• Fertigungstechnik

• Moderne Fertigungstechnologien

• Optiktechnologie

• Fertigungsautomatisierung u.a.

ihre praktische Ausbildung ab.

Weiterhin werden mit der DMG ULTRASONIC 20 linear verschiedene Aufgaben für Bachelor- /Masterarbeiten sowie für öffentlich geförderte Forschungsprojekte durchgeführt. Der 5-Achs Aufbau und die Möglichkeit der ultraschallunterstützten Bearbeitung ermöglichen die Fertigung auch komplexer Bauteile aus Glaswerkstoffen, Keramiken und ähnlichen Materialien.

Technische Daten

•Hochleistungsspindel: max. 42.000 min-1 (Fräsen) max. 40.000 min-1 (Ultrasonic)

•Drehmoment: max. 6 Nm bei S1 (100% ED); max. 7,8 Nm bei S4 (40% ED)

•Werkzeugaufnahme: HSK-S 32 / HSK-E 32

•24fach Werkzeugwechsler

•5-Achs-Ausführung mit Linearantrieben in X/Y/Z

  A-Achse: Ausführung als NC-Wippe mit direktem Torque-Motor

  Schwenkbereich: -10° bis 130°

  C-Achse: Rundtisch Ø 200 mm mit direktem Torque-Motor

  Drehbereich: 0° bis 360° / Umdrehung max. 150 min-1

•Vorschubgeschwindigkeit bis 40 m/min in X/Y/Z

•Arbeitsraum: 200x200x280 mm3 (X/Y/Z)

•Positioniergenauigkeit: P5 in X/Y/Z bzw. 5" in A- & C-Achse

•Wiederholgenauigkeit: P3 (X/Y/Z)

•Span-zu-Span-Zeit: 10 s

3D Bahnsteuerung SINUMERIK 840D solutionline

Aktuelle Seite: Home Über uns Ausstattung Optiktechnologie Schleifen: DMG ULTRASONIC 20 linear